ronnys blog archiv

 

designed for:

opera firefox

visitors:
kostenloser Counter

CMS-login

vorletzterTeil
Version 03.0: Ein Bühnenstück aus dem Bilderbuch.
Über Annektieren, Angiesieren und Terrorisieren Version 04.0: Hier sehen wir Auszüge aus der Tour de France aus dem Jahr 63. Der Adjutant ist mit dem Führer, dem Herrn Hitler zu sehen. Herr Hitler ist schwer enttäuscht, weil sein Gehilfe ihm abrät von seinem Plan über die Feiertage fremde Länder militärisch anzugreifen. Sozusagen wird seinem inhärenten Druck (in Atü) der Annexion zu frönen durch seinen As-sistenten nicht bestätigt, da solch eine militärische Aktion zu hohe Verluste in sich birgt, wel-che durch verminte Politessen hervorgerufen werden könnten. Hier sieht man auch die menschliche Seite solcher Tragödien, was passieren kann, wenn man seinen Hut verliert.
Version 05.0: Ganz besonders hervorgehoben werden sollte das Mitwirken unserer jetzigen Bundeskanzlerin, die wie man sieht sich schon im Jahr 2000 um die Belustigung des /ihres Volkes bemüht war und auch die Nähe zu selbigem sucht. An dieser Stelle Danke an unsere Angie. Auch sie hat einen Schwimmstufe davon bin ich überzeugt. Weiter so und es wird noch das Schwimmabzeichen in Gold geben.
Version 06.0.1: Es wird international. Das Olaf Schubert and friends auch Kontakte ins Aus-land haben und diese auch pflegen, sieht man an der Zusammenstellung des Teams, nicht nur amerikanische Kontakte, auch solch arme Länder wie Afghanistan werden hier repräsentiert. Die special effects wurden von O. B. Laden übernommen und das sieht man auch an den Actionszenen, die in diesem Film viel weitreichender und filigraner gefasst sind.
Reminiszenzen Version: 07.0: Das erfolgreiche Konzept hat sich durchgesetzt, so sind auch hier special ef-fects von O. B. Laden zu bewundern. An sich geschieht in dieser Version nichts weiter. Na ja klar stimmt das nicht so. Es wird Klaus gesucht per Telefon, also der Freund, welchen ich bereits oben in Version 01.0 erwähnte, der die Person anrief, damals hieß er aber noch Peter Meier. Vermutlich kommt hier eines der menschlichsten Gefühle, die Rache, zum tragen. Die Freunde der Person wollen eben dem Tod selbiger einen Sinn geben. Fragwürdig bleibt in-wieweit dies geschafft wird.
Version 08.0: Es beginnt wie immer mit einer Melodie.
Version 09.0: Es endet wie immer mit einer Melodie.
2007-09-03 00:00:00