ronnys blog archiv

 

designed for:

opera firefox

visitors:
kostenloser Counter

CMS-login

Der wollige Bettgang
Es war einmal… vor vielen vielen Monden in unserer heutigen Zeit, da begab es sich dass sich ein paar Freunde trafen. An einem Lagerfeuer. Es waren alle samt Waldstreuner. Und da sie den ganzen Tags nichts anderes machten als durch den Wald zu laufen und nach Nahrung suchten, so kam es dazu, dass alle Fünf (+Kind) sich an von einem Lagerfeuer, dass einer der Freunde entfachte, angezogen fühlten. So saßen dann die Freunde an dem springenden und tanzenden Feuer und genossen die Wärme, die ihnen die Flammen gönnten. Sie erzählten sich Geschichten über den Wald, jeder berichtete was er so erlebte, bei ihren Streifzügen durch den Wald. So berichtet eine der am Feuer sitzenden wie ihr vor ein paar Tagen ein wolliges Großmütterchen begegnete. Die Freunde mussten lachen. Was war den das?? Ein wolliges Großmütterchen! Und so beschrieb sie die Begegnung mit dieser Großmutter, alle fürchteten sich und drängten sich dichter ans Feuer, da sie dachten die Großmutter könnte kommen und wollig sein, was sie ja offensichtlich war. In dieser Nacht schlief keiner ruhig am nächsten Morgen trennten sich alle. Ohne eine Wort.
So kam es das anderer Freund die Geschichte von der wolligen Großmutter Kindern erzählte. Denn er passte immer mal auf Kinder auf und die kannten seine Geschichte alle schon, also beschloss er von der wolligen Großmutter zu erzählen. Die Kinder waren sehr schockiert.
Nach vielen Wochen kam es wieder zu einem Treffen der fünf Waldstreuner (plus Kind). Und sie labten sich wieder an einem Feuer. Nun erzählte der eine Freund von seiner schrecklichen Erfahrung mit den Kindern, er berichtete wie schockiert die Kinder waren als sie die Geschichte hörten (die anderen Verurteilten ihn selbstverständlich, denn so was erzählt man Kindern nicht) und dass deren Bettgang danach so was von miserabel war, dass er Überstunden machen musste; zumindest so, dass die Kinder noch irgendein Bettgang hatten. Das Entsetzen stand den andren ins Gesicht geschrieben, wie damals als sie diese furchtbare Geschichte hörten und so beschlossen sie…dass
Allen waren sich einig, dass man diese Geschichte niemanden erzählen darf, weil sie so grausam sei und sie schworen sich die Geschichte des wolligen Großmütterchens in die Geschichte des wolligen Bettgang um zu benennen; als Codewort ;-|
und so tanzenden und lachten die Waldstreuner noch den ganzen Abend und die ganze Nacht am Feuer bis es regnete…
2007-06-25 00:00:00